AWS - Intelligente Unterstützung für argumentatives Schreiben

01.03.2015 -

Abgeschlossen
TU Darmstadt & Holtzbrinck Publishing Group

Name des Teilnehmers: Christian Stab

Beschreibung des IT-Forschungsprojekts: Argumentation ist ein wesentlicher Bestandteil der Entscheidungsfindung und vieler Alltagssituationen. Die Konsequenzen von unüberlegten Entscheidungen sind oft weitreichend und können in vielen Fällen zu fatalen Konsequenzen führen. Daher analysieren Fachleute wie bspw. Juristen, Wissenschaftler oder Entscheidungsträger Pro- und Contra-Argumente systematisch, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Allerdings ist das Formulieren von überzeugenden Argumenten eine komplexe Aufgabe und setzt fundierte Argumentationsfähigkeiten voraus.

Um die Argumentationsfähigkeiten von Schülern zu fördern, wurde im Projekt „Argumentative Writing Support“ (AWS) eine neue Technologie zur intelligenten Schreibassistenz entwickelt, die automatisch Feedback zu argumentativen Texten generiert. Die entwickelte argumentative Schreibunterstützung ermöglicht es Schülern und Studenten, ihre Argumentationsfähigkeiten zu trainieren und Schwachstellen in ihren Argumenten zu erkennen.

Dazu wurden neue Sprachtechnologien zur automatischen Erkennung und Bewertung von Argumenten in studentischen Aufsätzen entwickelt. Diese ermöglichen bspw. die Erkennung von Argumentationsstrukturen, die Identifikation von unbegründeten Behauptungen oder die Bewertung der Gründe eines Arguments. Somit bieten die im Projekt entwickelten Methoden nicht nur die Grundlage für intelligente Schreibassistenten, sondern ermöglichen auch neue Anwendungen in Bereichen der Informationssuche oder der Entscheidungsunterstützung.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Software Campus-Partner: TU Darmstadt, Holtzbrinck Publishing Group

Umsetzungszeitraum: 01.03.2015 - 28.02.2017