IndRe - Organisation von Software-Entwicklungsartefakten zur Verbesserung von Wiederverwendung im Kontext der industriellen Software-Entwicklung

01.02.2013 -

Abgeschlossen
TU München & DATEV eG

Name der Teilnehmerin: Veronika Bauer

Beschreibung des IT-Forschungsprojektes: Wiederverwendung in der Software-Entwicklung und Wartung gilt als ein entscheidender Faktor, hohe Effizienz und Qualität zu erreichen und gleichzeitig Kosten und Zeitaufwand zu senken. Diese Attribute sind in Zeiten der globalisierten Softwareentwicklung für das Bestehen von Unternehmen höchst relevant. Gerade die zugrunde liegenden ingenieursmäßigen Prinzipien des Software Engineering haben das Potenzial wie in anderen Industriezweigen zum Alleinstellungsmerkmal deutscher Software-Produzenten und -Dienstleister zu werden.

Es gibt bereits Unternehmen, in denen Wiederverwendung erfolgreich praktiziert wird. Gleichzeitig ist die Anzahl von Fällen, in denen Wiederverwendung nicht stattfindet oder die unerwünschte Effekte, beispielsweise hohe Klonraten, nach sich zieht, ungleich größer. Im akademischen Bereich hat sich die Hypothese gebildet, dass der Strukturierung von Entwicklungsartefakten eine Schlüsselrolle für erfolgreiche Wiederverwendung zukommen könnte. Diese Annahme sowie ihre Konsequenzen soll in diesem Projekt erforscht werden.

Im Vorhaben IndRe sollen gesicherte Daten über Wiederverwendung im industriellen Kontext erhoben werden, die sowohl auf die Ausrichtung weiterer Forschungsarbeiten einwirken als auch als Gegenstück zu Erhebungen im Open Source - Bereich dienen sollen. Ein weiteres Ziel ist es, das Management von Code-Basen zu untersuchen und zu verstehen, mit welchen Problemen in diesem speziellen Bereich Unternehmen zu kämpfen haben. Weiterhin soll ein Referenzmodell für gute Wiederverwendung modelliert werden. Auf Basis des Referenzmodells soll ein Bewertungsmodell aufgesetzt werden, um die Qualität und Reife von Wiederverwendung messbar zu machen. Dieser Teil des Vorhabens ergänzt bisherige Arbeiten der Qualitätsmodellierung und -bewertung. Ein letztes Ziel ist es, Guidelines zur Verbesserung von Wiederverwendungsstrategien zu erarbeiten, umzusetzen und zu überprüfen.

Software Campus-Partner: TU MünchenDATEV eG

Umsetzungszeitraum: 01.02.2013 - 31.01.2015