VibrAid - Haptische Benutzerschnittstellen für komplexe Visualisierungen

29.08.2017 -

KIT & Software AG

Name des Teilnehmers: Vincent Diener, Masterstudent

Beschreibung des IT-Forschungsprojekts: Die Visualisierung großer Datenströme ist mit vielen Problemen verbunden. Zum einen ist es gewünscht, dem Nutzer in geringer Zeit eine möglichst hohe Menge an Informationen zu übermitteln. Andererseits kann es passieren, dass der Nutzer durch die Informationsflut überfordert ist, was sich negativ auf die Produktivität auswirken kann. Dieses psychologische Muster, auch „Information Overload“ genannt, ist oft ein unerwünschtes Nebenprodukt schlecht designter Nutzerschnittstellen, etwa wenn zu viele Informationen gleichzeitig in einer Applikation angezeigt werden.

Ein beliebter Ansatz zur Überwindung dieses Problems ist das Zusammenfassen und Entfernen redundanter Daten oder auch das gezielte ändern der Datenstrukturen. Solche Dashboard-Ansätze sind schon lange im Einsatz und haben sich als sehr effektives Werkzeug erwiesen. Dennoch existieren hier Limitationen, die aus Beschränkungen der visuellen Wahrnehmung entstehen. Dieser durch die visuelle Wahrnehmung entstehende Flaschenhals kann umgangen werden, indem zusätzlich zum Sehsinn noch andere Modalitäten als Informationskanal eingesetzt werden.

In diesem Projekt wird evaluiert, ob haptisches Feedback als ein zusätzlicher Informationskanal in einer normalen Arbeitsumgebung verwendet werden kann. Hierfür wird vorerst ein System entworfen, welches die Aufmerksamkeit eines Nutzers durch haptische Pulse gezielt lenken und somit bei der Erfüllung komplexerer Aufgaben unterstützen kann. 

Im zweiten Schritt des Projekts wird dieses Hardware-System in Zusammenarbeit mit der Software AG in das Business-Dashboard-System „MashZone NextGen“ integriert. Durch das System soll es möglich sein, den Nutzer intuitiv durch Vibrationen auf bestimmte Events hinzuweisen, wie etwa eine Änderung von wichtigen angezeigten Daten oder eine schnell benötigte Eingabe. 

Ob durch den Einsatz eines solchen Systems tatsächlich eine Steigerung der Arbeitseffizienz erzielt werden kann, wird abschließend in einer Nutzerstudie geprüft.

Projektwebseite: Weitere Informationen und Publikationen zum Projekt finden Sie unter http://www.teco.edu/research/software-campus-haptic-user-interfaces-for-complex-visualizations-vibraid/

Partner:KIT & Software AG

Projektlaufzeit: 01.05.2017 - 31.12.2017