News

3. Software Campus Summit in Berlin

10.08.2016 -

Präsentation der IT-Forschungsprojekte, Verabschiedung von Absolventen und Karriere-Networking

Die IT-Forschungsprojekte der Software Campus-Teilnehmer wurden am Montag zum dritten Mal auf einem Summit präsentiert. Jeder Teilnehmer setzt in Zusammenarbeit mit seinem Industriepartner ein Projekt um, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit bis zu 100.000€ gefördert wird. Über die konkreten Vorhaben oder auch bereits Ergebnisse dieser Projekte haben sich die Teilnehmer und Partner des Programms ausgetauscht.

Inspiration gab Stefan Tilkov in seiner Keynote „One size does not fit all: Carving up stuff for fun and profit“. Die anschließend anhand von Postern präsentierten Projekte fokussierten verschiedenste Themen - von der Erkennung von relevanten Daten in Big Data bis zur Informationsverteilung in Katastrophenszenarien. Bei den gezeigten Demos haben die Besucher des Summits u.a. ausprobiert, wie eine intelligente Bandage bei Rehabilitationsübungen für Kreuzbandrisse unterstützt oder wie eine semantische Suche beim Umgang mit neuer Software hilft.

Auch wurden wieder neue Absolventen aus dem Programm verabschiedet. Prof. Wahlster, Geschäftsführer des DFKI, und Dr. Harald Schöning, Leiter Forschung der Software AG, gratulierten zehn Absolventen zum erfolgreichen Abschluss des Programms und überreichten ihnen Abschlussurkunden. 

Die Vertreter des Alumni-Vereins gratulierten ebenfalls - und luden die neuen Absolventen zum demnächst geplanten Netzwerktreffen in Berlin ein. Das im Software Campus aufgebaute Netzwerk zu erhalten und weiterzuentwickeln ist eines der Ziele des Vereins. Neben einem individuellen Netzwerk aus Forschung und Industrie werden jedoch auch konkrete Karriereoptionen bei den Industriepartnern des Programms nachgefragt - die HR-Experten waren vor Ort.

Alle News