News

Abdulbaki Uzun vom Software Campus auf Konferenzen in Österreich und Kalifornien

21.08.2013 -

Software Campus-Teilnehmer stellt seine Forschungen im September auf der I-SEMANTICS 2013 und der ICSC 2013 vor.

Im September präsentiert der Software Campus-Teilnehmer Abdulbaki Uzun zwei Forschungspublikationen auf den internationalen Konferenzen ICSC 2013 (7th International Conference on Semantic Computing) und I-SEMANTICS 2013 (9th International Conference on Semantic Systems).

Die I-SEMANTICS zählt mit mehr als 400 Teilnehmern zu den größten europäischen Konferenzenüber semantische Technologien und Systeme. Sie findet vom 4. bis 6. September in Graz (Österreich) statt. Abdulbaki präsentiert dort das Paper „Turning the OpenMobileNetwork into a Live Crowdsourcing Platform for Semantic Context-aware Services”. Im Konferenzprogramm enthalten sind auch zahlreiche Keynote-Präsentationen. Zu den prominenten Rednern zählen Ed H. Chi von Google und Aldo Gangemi vom italienischen Institute of Cognitive Sciences and Technologies. Nähere Informationen zum Programm sind online abrufbar.

Zur ICSC 2013 versammeln sich Spitzenforscher vom 16. bis 18. Septemberim kalifornischen Irvine. Abdulbaki stellt hier ein Paper über semantische Positionierung bei Location-based Services vor. Eine Reihe von Workshops und Tutorials befassen sich bei der ICSC 2013 mit der Rolle von Semantic Computing in unterschiedlichen Bereichen wie im Finanzsektor, Gesundheitswesen oder bei Social Media.

Abdulbaki Uzun arbeitet im Rahmen des Software Campus an dem Projekt Context Data Cloud.

Mehr Infos unter http://abdulbaki.de/http://www.abdulbaki.de und http://www.snet.tu-berlin.de/context_data_cloud/.

Alle News