News

Alumni netzwerken auf e-Leadership Conference

20.05.2015 -

Erfahrungsbericht von Robin Bühler: Besuch der “e-Leadership Conference” am 21. April 2015 in Berlin

Am 21. April 2015 diskutierten Vertreter aus Unternehmen, Universitäten, Verbänden, Stiftungen und Politik in den Räumen des EIT ICT Labs die Notwendigkeit und Möglichkeiten zur Ausbildung von e-Leaders. Die Aufgabe eines e-Leaders ist dabei die Identifikation und Gestaltung von Geschäftsmodellen, die durch den Einsatz von innovativen, digitalen Technologien ermöglicht werden. Dafür benötigen e-Leader spezialisiertes Technologie-Knowhow und müssen in der Lage sein, multidisziplinäre und geographisch-verteilte Teams verschiedener Fachrichtungen zu führen. Die Veranstaltung „The skills needed for rapid growth of SMEs and start-ups“ markierte den Start einer Serie von Regionalen Cluster Events, die 2015 im Rahmen der e-Leadership Initiative der Europäischen Union stattfindet werden. Die Veranstaltungen führen dabei die 2007 von der Europäischen Union begründete e-Skills Initiative fort.

Neben der vergleichenden Bewertung von Ansätzen und Rahmenbedingungen zur Ausbildung von e-Leadern in den Ländern der Europäischen Union stand die Diskussion konkreter Erfolgsgeschichten aus KMU sowie eine Auswahl konkrete Weiterbildungsprogramme (bspw. MOOCS) im Fokus. Im Ergebnis lässt sich festhalten, dass das breitere Anforderungsprofil an e-Leader in KMU gezielte und fein-gliedrige Bausteine benötigt (ähnlich zu Tapas im Vergleich zu 5-Gang-Menüs). Dabei wurde insbesondere die Notwendigkeit zur Bereitstellung von Freiräumen zur Erprobung der erlernten e-Leadership-Fähigkeiten und begleitendem Mentoring hervorgehoben. Das Beispiel der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigte, welche wichtige Rolle Alumni-Netzwerke beim Mentoring oder der Unterstützung von Gründungsvorhaben einnehmen können.

Mit einem Bündel interessanter Kontakte, Ideen zum künftigen Wirken des SWCA und dem Eindruck des „Software Campus“ als Vorbild für ähnliche Qualifizierungsangebote verließ ich die Veranstaltung mit dem guten Gefühl als SWC-Alumni bestens für die Rolle eines e-Leader vorbereitet zu sein.

 

Text: Robin Bühler (KIT), Gründungsmitglied des Software Campus Alumni-Vereins

Alle News