News

CeBIT-Tipp: Future Talk mit Julius Pfrommer zu Industrie 4.0

04.03.2014 -

Präsentation „Selbstorganisation von Produktionsanlagen“ am 13. März um 10 Uhr

Der Vortrag "Selbstorganisation von Produktionsanlagen und die Perspektiven für Industrie 4.0" behandelt die immer engere Verschmelzung von klassischer Produktion und IKT-Themen. In der Zukunft sollen live anfallende Daten die Maschinen und Anlagen in die Lage versetzen zur Laufzeit Entscheidungen zu treffen und Prozesse dynamisch anzupassen.

Die Präsentation gibt einen Überblick über die Grundlagen der Modellierung selbstorganisierender Produktionsanlagen. Unterstrichen wird der Vortrag durch praktische Beispiele, um den Stand der Technik anschaulich darzustellen. Denn Julius möchte Forschung verständlich präsentieren und die Welt von morgen zeigen.

Atome plus Bits - so beschreibt sich Julius, der im Software Campus mit dem Fraunhofer IOSB und der Robert Bosch GmbH kooperiert. Seine Forschung ist langfristig angelegt. Aber sie muss auch die heutigen Gegebenheiten in der Produktions beachten um relevant zu sein. Um für diesen Spagat den Kopf frei zu haben, lässt Julius bei Filmen von Stanley Kubrick und Musik von Sébastian Tellier die Seele baumeln.

Ein absolutes Muss auf der CeBIT sind für ihn die Präsentationen der Gewinner des CODE_n-Gründerwettbewerbs. Denn Startups prägen die Trendthemen der nächsten Jahre und nehmen sie auch gerne mal vorweg.

„Selbstorganisation von Produktionsanlagen und die Perspektiven für Industrie 4.0“ auf dem CeBIT Future Talk (Halle 9, F44) am Donnerstag, 13. März von 10.00 bis 10.30 Uhr

Der Software Campus ist am Stand des Management-Partners EIT ICT Labs in Halle 9, E44 zu finden. Kommt zum Get-Together am Mittwoch, 12. März um 12 Uhr!

 

Alle News