News

EIT Climate-KIC sucht Cleantech-Startups

24.07.2014 -

Junge Unternehmen aus den Bereichen Klimainnovation, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit können sich bis zu  3. August 2014 um Förderung, Coaching und Co-Working Spaces bewerben

Climate-KIC Deutschland öffnet ab Oktober wieder seinen Accelerator für die besten Cleantech Startups. Gefördert werden junge Unternehmen aus den Bereichen Klimainnovation, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit mit finanzieller Förderung und Dienstleistungen im Wert von bis zu 95.000 Euro für bis zu 18 Monate.

Neben dem Erhalt von bis zu 70.000 Euro profitieren die Startups von zusätzlichen Dienstleistungen wie kostenlosen Arbeitsplätzen und Büros im Inkubator "Green Garage“ in Berlin bzw. bei UnternehmerTUM in München. Zudem werden die Startups in das europäische und internationale Climate-KIC-Netzwerk aufgenommen und können sich mit Investoren, potentiellen Kunden, Experten, Mentoren und anderen Startups austauschen. Die Weiterentwicklung des Produkts oder der Dienstleistung wird durch Coachings, Seminare und Exkursionen vorangetrieben und bis zur Marktreife begleitet. Seit 2011 wurden bereits über 40 Startups erfolgreich in Deutschland gefördert.

Die Bewerbung für den Pitch um eine Aufnahme in das Accelerator-Programm ist bis zum 3.8.2014 möglich. Nähere Informationen zu dem Climate-KIC Accelerator gibt es hier Der Pitch vor der Expertenjury wird Anfang September stattfinden.

Alle News