News

Gratulation zu einem der drei Innovationspreise der EARTO

20.11.2014 -

Die Projekte unserer Software Campus-Teilnehmer Christian Jung und Manuel Rudolph, die beide am Fraunhofer IESE promovieren, tragen zum IND²UCE Framework bei, welches am 15. Oktober in Brüssel mit dem European Association of Research and Technology Organisations (EARTO) Innovationspreis ausgezeichnet wurde.

Der EARTO Innovationspreis wurde mittlerweile zum sechsten Mal verliehen und prämiert jährlich Innovationen mit erheblichen sozialen und/oder wirtschaftlichem Einfluss. Eine unabhängige Jury bewertet die Einreichungen und kürt dann die Gewinner auf einer Preisverleihung in Brüssel, zu der auch viele Politiker und Stakeholder eingeladen werden.

Mit Hilfe des IND²UCE Framework sollen zukünftig sensible Informationen vor künftigem Missbrauch geschützt werden. Hierbei werden alle Daten mit kleinen Informationspaketen bestückt, welche Informationen enthalten, die weitergeben, was erlaubt ist und was nicht. Somit kann der Besitzer präzise definieren, welche Daten wie oft gelesen, kopiert oder weitergeleitet werden dürfen und ob sie auch auf Smartphones gelesen werden können. Das Software Campus-Projekt KoSiUX ermöglicht dem IND²UCE Framework intelligentere Sicherheitsentscheidung zu treffen, da zusätzliche Informationen Beachtung finden können. BeSure wird zukünftig Anwender befähigen, ihre Sicherheitsbedürfnisse benutzerfreundlicher spezifizieren zu können.

Mittlerweile sind verschiedene Prototypen dieser Sicherheitslösung verfügbar und sollen in den nächsten Jahren von einem Partner auf den Markt gebracht werden. Christian ist Teamleiter des IND²UCE Framework und davon überzeugt, dass dies ein Wettbewerbsvorteil für den Systemanbieter sein wird.

Wir gratulieren zum Preis und sind gespannt, wie das Projekt weiter voranschreitet.

 

Alle News