News

Oliver Wasenmüller auf der SIEMENS Software Excellence Conference

28.07.2015 -

Der Software Campus-Teilnehmer präsentierte sein IT-Forschungsprojekt "BodyAnalyzer"

Auf der jährlichen SIEMENS Software Excellence Conference kommen hochrangige Siemens-Mitarbeiter aus der ganzen Welt zusammen, um aktuelle Trends und Entwicklungen rund um das Thema Software vorzustellen und zu diskutieren. Die diesjährige Veranstaltung fand am 23. Juli in Unterschleißheim bei München statt und stand unter dem Motto  „Driving and Enabling Digitalization“.

Software Campus-Teilnehmer Oliver Wasenmüller präsentierte dort sein IT-Forschungsprojekt "BodyAnalyzer" vor den Experten. Im Rahmen des Projekts kooperiert der Forschungsbereich Erweiterte Realität mit Siemens Corporate Technology. Der Teilnehmer, der am DFKI promoviert, stellte seine aktuellen Forschungsergebnisse rund um das Thema „Digitalisierung von Objekten“ vor. Er beschäftigt sich dabei mit Algorithmen, die reale Objekte erfassen und in Echtzeit in ein digitales 3D Modell überführen.

Das Projekt ‚BodyAnalyzer‘ hat als Ziel, den menschlichen Körper zu erfassen und zu digitalisieren. Die besondere Herausforderung dabei ist, dass sich der Mensch während der Aufnahme bewegt und somit anspruchsvolle nicht-starre Algorithmen verwendet werden müssen. Die resultierenden Körpermodelle können dann in verschiedenen Applikationen verwendet werden; z.B. können automatisch anthropometrische Daten - wie Armlänge, Bauchumfang, usw. - bestimmt werden.

Alle News