Alumni des Software Campus

Sebastian Schmidt

11.10.2013 -

.. war im Jahrgang 2012 beim Software Campus und kooperierte mit TU Darmstadt und Software AG.

Wer bist du und was machst du? Wer waren deine Partner?

Hallo, mein Name ist Sebastian Schmidt. Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Multimedia Kommunikation der TU Darmstadt. Ich arbeitete beim Software Campus mit der Software AG zusammen.

Wann warst du beim Software Campus und warum warst du im Programm?

Ich war Teilnehmer von Oktober 2012 bis Februar 2015. Ich war beim Software Campus da ich in die Industrie schnuppern und mögliche Karrierepfade eruieren wollte.

Was hast du dir vom Software Campus versprochen?

Viele Kontakte (sowohl zur Industrie als auch zu anderen Teilnehmern), gute Einblicke in große und global tätige IT-Unternehmen und Inspiration für die Dissertation.

Was war der Inhalt deines IT-Projektes und wie kann es zukünftig angewendet werden?

Ziel meines Vorhabens war die Strukturierung von Texten. Hierfür entwickelte ich Methoden, die in der Lage sind, Textdokumente einer Domäne in ein einheitliches Format zu überführen. Fokus lag hierbei darauf, dass die Methoden möglichst adaptiv in unterschiedlichen Domänen zum Einsatz kommen können. Als Anwendungsgebiete sind domänenspezifische Suchmaschinen vorstellbar, bspw. für Stellenangebote, Produkte oder Hotels. Weiterhin können damit Mehrwertdienste, wie Empfehlungssysteme geschaffen werden.

Was fasziniert dich an der Informatik?

Als Hauptfaszination empfinde ich das Lösen von konkreten Problemen auf einem abstrakten Weg. Häufig erkennt man erst dadurch, wie wir Menschen eigentlich "ticken", wenn wir versuchen ein Problem zu lösen.

Welche Skills muss ein Top-Manager deiner Meinung nach heute mitbringen, um erfolgreich zu sein?

Empathie zeigen, Mitarbeiter führen können, sie motivieren, einbeziehen und schützen.

Was hat dir beim Software Campus am besten gefallen?

Der Kontakt zu den anderen Teilnehmern und der Austausch mit ihnen. Weiterhin war das Führuntskräftetraining sehr umfassend und vielseitig.

Was war die größte Herausforderung, der du dich bisher in deiner IT-Karriere stellen musstest?

Ich würde hier die Selbstmotivation im Rahmen der Promotion sehen.

Nach Kindergarten, Schule und Studium ist es die erste Phase, wo ich nicht in sehr kurzen Zeitintervallen evaluiert und angeleitet werde, sondern wo ich allein aus eigenem Antrieb täglich neue Energie schöpfen muss.

Hast du ein Idol -­ falls ja, wer ist es?

Nein.

Wofür schlägt dein Herz -­ neben Job und Software Campus?

Zum einen für die Menschen, die mir nahe stehen, zum anderen für die eigene Freiheit bspw. in der Natur, beim Reisen oder beim Fahrradfahren. Idealerweise beides kombiniert. :-)

Alle Alumni